Pultrudierte Glasfaserprofile sind widerstandsfähig und leicht. Sie können im Bauwesen sowohl für strukturelle Zwecke als auch im Hinblick auf die Ästhetik verwendet werden. Die Harzfaser verleiht den Profilen sehr wichtige Eigenschaften, die durch Einwirkung auf die Verbundwerkstoffe modifiziert werden können, um höhere mechanische Leistungen zu erzielen.

Anwendungen der Pultrusionsprofile im Bauwesen

Im Bauwesen finden wir nicht immer die optimalen Umgebungsbedingungen. In diesem Zusammenhang sind daher Konstruktionselemente notwendig, die eine hohe Belastbarkeit und Beständigkeit gegenüber besonders aggressiven Stoffen gewährleisten: Glasfaserverbundprofile haben diese Eigenschaften.

Pultrusionsprofile sind im Gegensatz zu Metallprofilen korrosionsbeständig und benötigen daher auch dann keine Wartung, wenn sie im maritimen Bereich oder beim Bau von Wasseraufbereitungsanlagen eingesetzt werden.

Saimex s.r.l. ist auf die Herstellung von selbsttragenden pultrudierten Paneele spezialisiert, die aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit und Leichtigkeit für den Bau von Gerüsten auf Brücken und Fußgänger-/Fahrradübergängen verwendet werden. Ein Beispiel hierfür ist die Brücke in Prato (in Via Allende an der Kreuzung zur Via Cava). Ihre Tragkonstruktion besteht vollständig aus pultrudierten, glasfaserverstärkten Profilen besteht.

Schließlich ist dem Bauwesen auch die Herstellung von Spundwänden aus Verbundwerkstoffen gewidmet, die im Gegensatz zu Stahlspundwänden weniger Gewicht, geringere Transportkosten, Wasser-, Rost- und Korrosionsbeständigkeit, keine Wartungskosten und Elastizität, die eine Verformung verhindert, garantieren.

Wählen Sie pultrudierte Glasfaserprofile und beauftragen Sie uns mit der Umsetzung Ihrer Projekte.

Anfrage Informationen


Send

Share